Sa 19. September 2020 — 18:00

Gegen Rassismus in Wort und Ton Poetry Slam & Musik mit Sinu

im Rahmen der interkulturellen Woche
Werkhalle (EG)
Konzert, Theater

Einlass

18:00

Beginn

19:00

Eintritt

frei

Da die Veranstaltung am Samstag definitiv draußen stattfinden wird, konnten wir das Kontingent im VVK nochmals erhöhen. Seid also schnell und reserviert jetzt noch für Euch und Eure Freunde!

Künstler aus der Mainzer Musik- und Slamszene sowie bundesweit bekannten Slammerinnen und Slammern stellen sich mit ihrem Auftritt entschieden gegen Diskriminierungen und Rassismus.
Im literarischen Wettbewerb wird dem Publikum teils durch unterhaltsame, teils durch nachdenkliche Texte die Ausdruckskraft des Wortes präsentiert.
Line-up: Sulaiman Masomi, Fatih Serbest, Tanasgol Sabbagh, Miedya Mahmod
Musik: Sinu
Moderation: Ken Yamamoto


Macht mit! Slammerinnen und Slammer können sich bewerben unter: anmeldung@gkk-mainz.de oder migration.integration@stadt.mainz.de

WICHTIG. BITTE BEACHTEN

Online-Reservierungen sind täglich nur bis 15 Uhr möglich, am Wochenende und an Feiertagen nur bis 13 Uhr! Bei späteren Reservierungen für den gleichen Tag meldet Euch bitte telefonisch bei uns (Schloss: 06131-242-514; KUZ: 06131-242-980) oder kommt einfach spontan vorbei. Je nach Kapazität können wir Euch dann platzieren!