Di 12. Mai 2020 — 19:00

ABGESAGT: Das Vereinsheim

Tickets gültig für nächsten Termin
Werkhalle (EG)
Konzert: Folk, Indie Pop, Jazz, Pop, Rock, Singer/Songwriter

Einlass

19:00

Beginn

20:00

Eintritt VVK

18 €
zzgl. Gebühren
inkl. Bus & Bahn

Eintritt AK

24 €


Liebe Vereinsheim-Liebhaber,
wir bedauern es sehr, aber leider kann das Konzert mit dem Vereinsheim am 15.05.20 aufgrund der aktuellen Situation nicht stattfinden. Aber wir haben gute Neuigkeiten: Eure Tickets behalten für den nächsten Termin Ihre Gültigkeit und wir freuen uns, wenn ihr die Tickets behaltet und beim nächsten Vereinsheim mit dabei seid. Aktuelle Termine könnt ihr unserer Website entnehmen. Bleibt gesund! Mehr Infos findet Ihr hier: https://kulturzentrummainz.de/info/covid-19/

#AktionTicketBehalten

Wir haben noch eine Bitte: Uns Kulturhäuser sowie Agenturen, Dienstleister, Stagehands, kurz Unternehmen und Menschen der Eventbranche, trifft die aktuelle Lage – wie viele andere auch – besonders hart. Deshalb bitten wir Euch, bei Verlegungen von Veranstaltungen, für die Ihr Eintrittskarten habt, möglichst den neuen Termin wahrzunehmen und das Ticket nicht zurückzugeben. Jedes Ticket, das nicht zurückgegeben wird, sichert in den Zeiten nach der Krise die Existenz der Kultur- und Eventbranche und damit Euer Erlebnis von attraktiven Veranstaltungen. Vielen Dank!

 

Seit nunmehr 5 Jahren hat sich das Künstlerkollektiv ´Das Vereinsheim´ in Karlsruhe und Mannheim als feste Konzertreihe etabliert. Mittlerweile ist es längst zu einem popkulturellen Aushängeschild dieser beiden Städte geworden. Nun kommt die preisgekrönte Konzertreihe erneut nach Mainz!

Jeder Abend mit dem Vereinsheim ist einzigartig, denn jedes mal entstehen neue musikalische Welten, neue Musikkompositionen. Es werden im Wechsel herausragende Songwriter eingeladen, visuelle Kunst und Musik verschmelzen als Kongelomerat zu einem ganz besonderen Etwas.

So waren beispielsweise in der Vergangenheit Niels Frevert, Pohlmann, 2raumwohnung, Cäthe, Mine, David Lemaitre, Francesco Wilking, L´aupaire und viele weitere zu Gast.

Hier könnt ihr mehr über das Konzept erfahren und Fotos der letzten Ausgabe ansehen.