So 25 . September 2022 — 19:00

„Future Jazz“-Festival

Werkhalle (EG)
Konzert: Jazz

Einlass

19:00

Beginn

20:00

Eintritt VVK

14,70 €
zzgl. Gebühren

Showcase-Konzerte im Rahmen des Future Jazz Festivals im KUZ

Landesverband für Jazz in Rheinland-Pfalz lädt zum großen Branchentreff und Showcase-Festival der Jazzszene nach Mainz ein.

Der Countdown läuft: Der Landesverband für Jazz in Rheinland-Pfalz lädt zum ersten „Future Jazz“-Festival am 25.September in Mainz ein. Einen Tag wird das KUZ zu einem großen Szene-Treffen mit Panel-Diskussionen, Show-Case-Konzerten sowie Formaten zum Networking und Austausch. Im Rahmen des Showcase Abend werden drei Bands aus Rheinland-Pfalz auftreten: Die Motive des Richard W., Julian Camargo & Band und das Duo Fritschi/Heun. Die drei Bands wurden im Vorfeld aus einer Vielzahl an Bewerbungen von einer Fachjury ausgewählt. Die Motive des Richard W. präsentieren die Idee, musikalische Motive aus dem Schaffen von Richard Wagner aus der Perspektive eines Trios, neu zu erfinden. Nur mit der Kraft ihrer Instrumente, deren Klangspektrum sie bis in die entlegenen, geräuschhaften Schichten ausweiten und unter gelegentlichem Einsatz ihrer Stimmen als harmonisch grundierendem Hintergrund entfalten Lehmann, Debus und Ditzner ein musikalisches Diorama voller harscher Kontraste, ständig in Bewegung, in Wandlung begriffen, geprägt von mitreißender Klarheit und Zwangsläufigkeit und frei von allem Bombast.

Julian Camargo & Band spielen eigene Kompositionen, die von Teenie-Herz aua über die Lebensfreude des Älterwerdens bis hin zu den Ängsten eines jungen Erwachsenen berichten: Songs About Being Young ist das aktuelle Programm und Album des Deutsch-Kolumbianischen Schlagzeugers und Songwriters Julian Camargo. Duo Fritschi Heun: Impressionistische Klangwolken, hard-swingende Unverblümtheit, folkloristische Anleihen sowie ein ausgeprägtes Gespür für Stille – das alles findet wie selbstverständlich in der facettenreichen, kommunikativen Kammermusik von François Heun (Saxophon) und Fe Fritschi (Akkordeon, Klavier) seinen Platz. Inspiration für ihre energetischen Eigenkompositionen finden sie im Bereich des aktuellen und des traditionellen Jazz, darüber hinaus aber auch in unterschiedlichsten anderen Musiken, sei es Tango, klassische oder elektronische Musik. Der Landesverband für Jazz in Rheinland Pfalz freut sich darüber, nach zweieinhalb Jahren Pandemie neuen musikalischen Projekten die Möglichkeit zu bieten, ihre Musik vor Publikum zu präsentieren.