Hinterhof Open Air im KUZ

Open Air Konzerte im KUZ Innenhof gehörten zur Tradition des alten KUZ. Getreu dem Motto „Altes bewahren, Neues wagen“ sind die Open Air Konzerte auch fester Bestandteil des neuen KUZ-Konzepts. So fanden diesen Sommer nach der erfolgreichen Wiedereröffnung des KUZ im Dezember 2018 zwei Open Air Konzerte unter neuem Namen statt: Das „Hinterhof Open Air“. Am ersten Augustwochenende 2019 sorgten die Shows mit Querbeat und Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi bei insgesamt knapp 3.800 Konzertbesuchern für Begeisterung. Dieses Jahr konnten wir das Hinterhof Open Air endlich mit weiteren großartigen Acts weiterzuführen . So hieß es Bühne frei für Faber, Antilopen Gang & Fatoni, welche über 3.400 Gästen mächtig einheizten!

_________________________________________________________________________________________________________________

Rückblick 2022

Ihr seid der Wahnsinn. Wir hatten so viel Spaß mit Euch bei Goran Bregovic, der Antilopen Gang & Fatoni und Faber und freuen uns jetzt schon auf das nächste Hinterhof Open Air 2023!

Ihr wollt in Erinnerung schwelgen oder schauen, was ihr verpasst habt? Hier könnt Ihr in Erinnerungen schwelgen :)

Erfahrt mehr im Blogpost.

Dies ist ein YouTube Video. Wenn Sie auf dieses Video klicken, stimmen Sie der Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google zu. Außerdem stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu.

Rückblick 2019

Sommer, Sonne ... Open Air! Wenn man einen so schönen Hof hat wie wir, ist man in der schönsten Jahreszeit quasi dazu verpflichtet einen Haufen Freundinnen und Freunde einzuladen, um bei toller Sommeratmosphäre das ein oder andere Open Air Konzert zu genießen.

Im August verwandelten wir deshalb für ein Wochenende unseren Hinterhof zum Open-Air-Schauplatz.
Beim ersten Hinterhof Open Air im neuen KUZ-Hof war von smoothen Beats von Moglii über die Rapkünste von Goldroger bis zur musikalisch großartigen 140-Minuten-Show von Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi wirklich alles dabei! Zwischendurch hat DENA uns zum Grooven gebracht und der Party-Express von Querbeat hat unsere Bude einmal komplett abgerissen.

Mehr Einblicke gibt's in der Facebook-Galerie und im Official Aftermovie.

Erfahrt mehr im Blogpost.